Coaching

Coaching Definition 
Coaching ist eine professionelle Begleitung von Personen im beruflichen (oder privaten) Umfeld. War sie früher ausschliesslich dem oberen Kader gewidmet, werden heutzutage auf allen Stufen Coaches beigezogen. Das Coachingziel ist die Weiterentwicklung von kollektiven oder individuellen Lernprozessen im Beruf.

Coaching bei Adhsberater
Dieses Coaching ist spezifisch für Selbständige und Kaderpersonal zugeschnitten, die ihre Selbstorganisation und somit die Effizienz verbessern möchten. Dazu biete ich Ihnen mein Wissen aus 3 verschiedenen Bereichen:
– MAS in Mangement
– CAS Systemisches Coaching
– ADHS Kompetenztrainer
Die Management Ausbildung bildet die Grundlage für das Führungsverständnis. Das systemische Coaching ermöglicht bei komplexen Situationen rasche Lösungsansätze zu erarbeiten. Der ADHS Ansatz beinhaltet alltagstaugliche Werkzeuge, um die Situationen nachhaltig zu ändern. Die Werkzeuge wurden einst für ADHS Betroffene entwickelt. Da diese sehr einfach und wirkungsvoll sind, zeigt inzwischen auch die Wirtschaft vermehrt Interesse daran.

Zeitempfehlung pro Sitzung
Sitzungen von  90 -120 Minuten sind wirkungsvoll und kostengünstig. Weniger als 90 Minuten sind zu kurz um die Komplexität zu erfassen und Lösungen zu erarbeiten. Bei über 120 Minuten zeigen sich vermehrt Müdigkeitserscheinungen, was unnötige Kosten verursacht.

Kurzkontakte: Hocheffizient und kostensparend
Die telefonischen Kurzkontakte finden regelmässig ein bis mehrmals pro Woche statt und dauern nur wenige Minuten. In den Kurzkontakten erhalten Sie persönlich auf Sie zugeschnittene und relevante Informationen sowie Anleitungen, um bewusst an Ihrem Thema zu arbeiten. Somit holen Sie nicht nur das Maximum aus dem Coaching heraus, sondern sparen dabei erst noch viel Geld.

Ihr Sparpotential
Ein Coaching besteht normalerweise aus 5 Sitzungen in Abständen von 2 bis 4 Wochen. Dazwischen finden die telefonischen Kurzkontakte statt. Je nach Situation erfolgen diese bis 2 mal pro Tag. Dies hängt ab, wie viel Unterstützung Sie in der aktuellen Phase benötigen um die erwünschten Fortschritte zu erreichen. Durch die Kurzkontakte werden die Kosten im Rahmen gehalten und das Coaching kann in absehbarer Zeit abgeschlossen werden.

Das Erstgespräch
In einem Erstgespräch erfahren Sie mehr über mich, über meine Arbeitsweise und wir klären die Eckpfeiler Ihrer Themen. Haben Sie sich zu einem Coaching entschieden, definieren wir die Zusammenarbeit: Vorgehen, Coachingform, Abstände der Sitzungen sowie Kurzkontakte und all Ihre Fragen und Anliegen.

2. – 5. Sitzung und Kurzkontakte
Die Sitzungen werden genutzt, um intensiv am Thema zu arbeiten: Klärung von Fragen, Reflexion des Verlaufes, Situationsanalyse und Planung der nächsten Schritten. Dabei verwenden wir hochwertige und wissenschaftliche Coaching Unterlagen. Folglich werden die nächsten Termine und Kurzkontakte vereinbaren. Der Zeitpunkt hängt von der Planung, der Aufgabe und der notwendigen Unterstützung ab. Da jeder Mensch anders ist, werden diese für jeden individuell besprochen.
Die allerletzte Sitzung nutzen wir, um das neue Verhalten nachhaltig zu festigen: Reflexion über den ganzen Verlauf und erarbeiten der positiven Faktoren.

Einige Beispiele für Coaching-Interventionen (unvollständige Liste)
(I)

Sie schieben schon seit Wochen oder Monate eine wichtige Aufgabe vor sich hin und schaffen es nicht anzupacken?
Da meistens nur ein „Berg voll Arbeit“ gesehen wird, ist mein Coaching besonders hilfreich, um in einem ersten Schritt den Überblick zu erlangen.
(II)
Sie haben eine wichtige Präsentation und finden den Einstieg in das Thema nicht? Oder Sie haben Angst mitten im Gespräch den roten Faden zu verlieren?
Hier gebe ich Ihnen gerne Werkzeuge/Techniken mit auf den Weg. Auf Wunsch üben wir die Präsentation. 
(III)
Trotz grossem Engagement sind Sie mit Arbeiten chronisch im Verzug? Fehlt Ihnen deswegen die Zeit, aus Ihrer Sicht dringliche Arbeiten anzupacken? Haben Sie bereits den Überblick verloren, da es schon längere Zeit vergangen ist?
Ich erkläre Ihnen weshalb dies schwer fällt und wie Sie sich zukünftig selber überlisten können. 
(IV)
In Sitzungen ist Ihnen die Lösung schon längst klar, doch die anderen Teilnehmer reden und reden und reden? Sie werden immer ungeduldiger und ruhig sitzen bleiben wird langsam zur Qual?
Ich zeige Ihnen Zusammenhänge und einfache Hilfsmittel auf, wie Sie die nächsten Sitzungen entspannter überstehen. 
(V)
Obwohl Sie sich vorgenommen haben, heute als einer der ersten im Sitzungszimmer zu erscheinen, schaffen Sie es wieder nicht?
Mit der richtigen Technik ist es keine Zauberei. Ihre Mitarbeiter werden Augen machen, wenn Sie zukünftig nicht nur zu den Ersten gehören, sondern auch noch top vorbereitet an der Sitzung erscheinen. 

Was immer ihr Problem ist, mit meiner Unterstützung können Sie leicht Ihre Ziele erreichen. Die einzigen Voraussetzungen sind der festen Wunsch einer Veränderung und sich auf  eine kurze, intensive Zusammenarbeit einzulassen.